Gelbes Curry mit Nudeln und Tofu

It's a maexotic world ...


Zutaten:

gelbe Currypaste (fertig oder selbst gemacht), 400g Tofu, 200g Sojasprossen, 500ml Kokosmilch, 400g Mie Nudeln, 1 Limette, frischen Koriander

Zubereitung:

  1. den Tofu in ca 2cm große Würfel schneiden, in etwas Kokosmilch einlegen, in die vorher etwas gelbe Currypaste eingerührt worden ist und eine Stunde ziehen lassen.
  2. Wasser aufkochen, salzen und die Mie-Nudeln nach Anweisung ziehen lassen (meist ca 2 Minuten), danach abtropfen lassen
  3. Öl im Wok erhitzen und die eingelegten Tofu-Würfel kurz anbraten, die Marinade und die restliche Kokosmilch hinzugeben. Desweiteren ca 200ml (am besten warmes) Wasser hinzugeben und aufkochen. Nach Geschmack weitere Curry-Paste einrühren.
  4. Sojasprossen unter Wasser abspülen, hinzugeben und ca 5 Minuten mitkochen.
  5. Koriander waschen und die Blättchen abzupfen - evtl. eine kleine Menge zur Dekoration zurückbehalten. Hinzugeben.
  6. Die Limette kneten (dann löst sich der Saft leichter), auspressen und den Saft hinzugeben.
  7. Die abgetropften Nudeln hinzugeben und unterrühren.

Guten Appetit!

Comments

    • Posted byMela
    • on
    *Sabber* Wobei ich es mir mit Reis noch besser vorstellen könnte.
    Reply
    • Posted bySec
    • on
    Ansich haette ich jetzt hier das Tomate/Mozarella/Tortellini-Rezept erwartet :-)
    Reply

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA