Glückliche Reise, Curiosity!

It's a maexotic world ...


NASA Mars Curiosity Rover
NASA Mars Curiosity Rover
(Image Credit: NASA/JPL-Caltech)

Etwa eineinhalb Jahre nachdem der Phoenix Mars Rover für tot erklärt wurde hat die NASA heute mit dem Mars Curiosity Rover ein neues Gefährt auf die ca. neun Monate dauernde Reise zu unserem Nachbarplaneten geschickt. Der Rover soll dort im August 2012 ankommen und landen.

Wie man auf nebenstehendem Foto sehen kann, ist der neue Rover wirklich groß, vor allem wenn man ihn mit den früheren Gefährten vergleicht. Dementsprechend ist es eine große Herausforderung eine sanfte Landung auf dem Mars hinzubekommen.

Mars Curiosity Rover Mission Animation

Aufgrund der dünnen Atmosphäre des Mars sind Bremsfallschirme nicht sehr effizient und würden die Masse des Rovers kaum bremsen. Diese Masse ist auch der Grund dafür, dass Ballons, wie sie in früheren Missionen bei Spirit und Opportunity eingesetzt wurden, wenig erfolgversprechend sind, der Rover würde sie einfach zerplatzen lassen.

Die Animation der Mars Curiosity Rover Mission zeigt das ausgeklügelte System, das eine sichere Landung des Rovers auf dem Mars ermöglichen soll.

Glückliche Reise, Curiosity!

Comments

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA