Grünes Hähnchencurry mit Bohnen

It's a maexotic world ...


Grünes Hähnchencurry mit Bohnen

Zutaten

ca. 500 g Hähnchenbrustfilets, 3 EL grüne Curry-Paste, 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 700 ml Kokosnußmilch, 300 ml Wasser, ca. 250 g Schlangenbohnen, 3 EL Fischsauce, 3 EL Sojasauce, 3 EL brauner Zucker, 8 Kaffir-Limettenblätter, Saft von 2 Limetten, 3-4 Zweige frischen Koriander, Öl zum Braten

Zubereitung

  1. die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, den Knoblauch fein hacken, die Bohnen in ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden, das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden
  2. das Öl im Wok erhitzen und das Fleisch anbraten, nach 3 Minuten die Currypaste zugeben und verrühren
  3. Knoblauch und Zwiebeln zugeben, 2 Minuten weiter braten
  4. Kokosmilch langsam einrühren, dann das (am besten warme/heiße) Wasser hinzurühren
  5. Kaffir-Limettenblätter, Zucker, Fischsauce und Sojasauce hinzugeben und einrühren
  6. die Bohnen hinzufügen und alles ca 10 Minuten bei reduzierter Temperatur kochen
  7. Koriander waschen, abtropfen, die Blätter abzupfen, mit dem Limettensaft zusammen zugeben und unterrühren

Die Säure des Limettensafts ist essentiell für den Geschmack des Gerichts. Rollt man die Limetten vor dem Aufschneiden mit Druck auf dem Küchentisch, platzen die Zellen innen und der Saft läßt sich leichter auspressen.

Guten Appetit!

Comments

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA