Maexotische Karottensuppe

It's a maexotic world ...


Gelbe Rüben (Karotten) sind sehr gesund und eine Suppe ist prinzipiell schnell gekocht. Warum also nicht das Gesunde mit dem Praktischen verbinden. Da mich aber keines der recherchierten Rezepte so richtig überzeugt hat, wurde es eine Eigenkomposition:

Zutaten:

500 g frische Karotten, 1 große Metzgerzwiebel, 2 walnußgroße Stücke frischen Ingwer, 4-5 Knoblauchzehen, 1 kleine frische rote Chilischote, 1 TL gelbe Currypaste, 1 l Gemüsebrühe, 500 ml Buttermilch, (frisch gepresster) Saft von 2-3 Orangen (ohne Fruchtfleisch), 4 cl Triple Sec Orange (z.B. Cointreau) 2-3 EL Öl
Anmerkung: frischer Ingwer ist sehr scharf, genauso wie die Chilischote und die Currypaste, wenn auch auf andere Weise. Wer es nicht so scharf haben will, sollte evtl. auf die Chilischote verzichten und die Menge Ingwer halbieren oder die Menge der Currypaste reduzieren.

Zubereitung

  • Karotten waschen und abbürsten. Die Enden abschneiden und dann die Karotten in ca. 2-3 cm breite Stücke schneiden.
  • den Ingwer schälen, in dünne Scheiben senkrecht zur Faser schneiden und diese Scheiben dann in kleine Würfel.
    Ingwer ist faserig, deshalb senkrecht zur Faser schneiden. Auf diese Weise verkocht sich der Ingwer feiner und nicht in Fasern.
  • die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • die Chilischote längs aufschneiden, Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  • alles zusammen in einen Topf geben, das Öl hinzugeben, kurz anschwitzen. Danach die gelbe Currypaste hinzugeben und noch etwas im Topf rührend weiterdünsten.
  • nun mit der Gemüsebrühe aufgießen
    (ich nehme fertige Gemüsebrühe zum Anrühren: 1 Liter warmes Wasser in den Topf aufgießen und die entsprechende Menge Pulver hinzugeben, durchrühren)
  • nun alles für ca. 20 Minuten vor sich hinköcheln lassen (Deckel auf den Topf).
  • danach den Topf vom Herd nehmen, die Buttermilch hinzugeben und mit einem Rührstab (Zauberstab) zu einer feinen Maße zerkleinern
  • Topf zurück auf den Herd stellen, den Orangensaft und den Triple Sec hinzugeben und nochmals Erwärmen (nicht mehr Kochen lassen)

Ergibt ca. 5-6 Teller Suppe

Guten Appetit!




Comments

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA