Kriminelle Hacker bei Schalke 04

It's a maexotic world ...


where is your god now?

Ein weiteres Opfer der Scheunentor großen Lücke in Typo 3 ist der FC Schalke 04 geworden. Am Mittwoch abend wurde die dort offensichtlich immer noch ungepatchte Lücke benutzt und eine Falschmeldung platziert. Natürlich sind nicht die IT-Verantwortlichen schuld, die gute 48 Stunden nach Veröffentlichung des Fehlers immer noch nicht reagiert hatten, nein, die Schuldigen sind schnell gefunden:

Mit krimineller Energie ist am Mittwochabend (11.2.) die Homepage des FC Schalke 04 gehackt worden. Eine dort platzierte Meldung, wonach Kevin Kuranyi von seinen vertraglichen Pflichten entbunden und er vom Verein freigestellt worden sei, entbehrt jeglicher Grundlage und ist frei erfunden. Weitere Informationen zum Hacker-Angriff folgen in Kürze.
Zum einen war das kein Hack. Das kriegt jeder 5jährige hin. Zum anderen würde ich ja sagen, dass das einzig kriminelle dabei war, sich nicht um die Software zu kümmern und den Update einzuspielen. Hätten die "Hacker" wirklich kriminelle Energie besessen, hätten sie nicht eine eher lustige Falschmeldung platziert, sondern auf dem Server und in den Daten gewütet: schnell mal ein paar 50 Seiten angeklickt
  • mitten in den Text Müll reingeschrieben
  • Sätze gelöscht,
  • Zahlen verändert
  • ganze Artikel gelöscht
  • ...
Ganz offensichtlich fehlt den Verantwortlichen neben dem Verantwortungsbewusstsein auch noch die Phantasie.

Irgendwie sollte es sich doch langsam herumgesprochen haben, dass das Prinzip "Augen zu und durch und beten dass nix passiert" nicht funktioniert. Where is your god now?

Comments

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA